Slider Image

Work-Life-Balance - Training & Vorträge

// BURNOUT-PROPHYLAXE

Das sog. Burnout-Syndrom stellt keine anerkannte schulmedizinische Diagnose dar, sondern einen Sammelbegriff, welcher den Verlauf eines mehrschichtigen sowie -stufigen Erschöpfungszustandes beschreibt. Die Gründe können, müssen aber nicht im beruflichen Erleben bzw. Umfeld liegen.

Anhaltender chronischer Stress in Kombination mit fehlender Regenerationsmöglich-/Fähigkeit ist eine Hauptursache für Burnout bei ansonsten weitgehend gesunden Menschen. Kommt es in Folge noch zu einer oder mehreren außergewöhnlichen Belastung/en (Hausbau, Nachwuchs, Trennung, Jobverlust, alles zusammen, etc.), so kann dies die Abwärts-Spirale in ein voll ausgeprägtes Burnout auslösen bzw. beschleunigen.

Insbesondere leistungs- und wettbewerbsorientierte Männer tendieren hierbei oftmals zu maximaler Verausgabung + Verdrängung, bis es oftmals zu spät ist und folglich nur mehr eine längere Reha mit therapeutischer Betreuung heraushelfen kann - nicht selten eine zusätzliche "Schmach" für das durch den Arbeitsausfall ohnehin schon angekratzte Ego des "starken Mannes".
Aber auch Frauen, die es beispielsweise allen "recht machen" beziehungsweise ihren Mitmenschen aufopferungsvoll helfen und jene hingebungsvoll unterstützen wollen, sind häufig betroffen.
Und - um Stereotypen entgegenzuwirken: natürlich können die erwähnten Antreiber auch beim jeweils anderen Geschlecht ähnlich oder gleichartig wirken.

Entscheidend ist, dass es gar nicht so weit kommen müsste; doch offenbar liegt es in der Natur des Menschen, erst zu reagieren, wenn man mit dem Rücken zur Wand steht. Prophylaxe hingegen bedeutet proaktiv zu agieren, bevor ernsthafte Symptome oder bleibende Schäden auftreten.

Als UnternehmerIn tragen Sie für sich selbst, sowie für allfällige Angestellte Verantwortung, was das Arbeitsleben und -Umfeld anbelangt. Folglich ergibt sich eine eindeutige win-win-Situation, wenn Sie dafür Sorge tragen, dass alle Beteiligten bestmöglich im Umgang mit Stress sowie individuellen Stressreaktionen gewappnet sind. Wissen, Kompetenz und Bewußtsein schützen!

Foto

Trainings ermöglichen im Rahmen gruppendynamischer Prozesse und Erlebnisse eingehendere und nachhaltigere Wirkung, als viele andere Arten der Wissens- und Erfahrungsvermittlung.

Coachings werden in einem rein unternehmensberaterischen Kontext durchgeführt, mit den Schwerpunkten Zeit- und Selbstmanagement, Verhaltenstypologie, Geschäftskonzept, etc.

Weitreichende Eigenerfahrung (u. a. Burnout nach "Aufopferung" in einem Start-up, schwerere Krankheit mit längerer Genesungsphase) in Kombination mit einer Ausbildung im Bereich des Burn-out-Prophylaxe-Trainings ermöglichen es mir, Wissen und Erfahrung authentisch sowie fundiert weiterzugeben.

Module - Burnout Prophylaxe Training:

  • Modul 1: Einführungsseminar (Grundlagen)
  • Modul 2: Palliativ-/Regeneratives Stressmanagement
  • Modul 3: Instrumentelles Stressmanagement
  • Modul 4: Kognitives Stressmanagement
  • Modul 5: Genusstraining
  • Modul 6: Psychohygiene & soziale Netzwerke
Foto - Training

Vorträge - Work-Life-Balance

Immer mehr Menschen "schalten einen Gang zurück", um sich mehr Lebensqualität zu verschaffen. Die Generation der Millenials will erst gar nicht zu hoch 'raufschalten, denn sie denken: "was nutzen das schönste Domizil und Sportcabriolet, wenn keine Zeit bleibt, zu genießen?" Downshifting, Auszeiten(Sabbaticals) sowie persönliche Gesundheitsförderung als Vorboten einer neuen Ära?

  • Sabbaticals - eine Chance, sich selbst besser kennenzulernen
  • Burnout - warum sich immer mehr derart "aufreiben", dass sie krank werden
  • Downshifting - wenn weniger mehr wird
  • "Nichtstun" - echte Entspannung und konstruktiver Müßiggang wollen erlernt sein

Für institutionelle oder innerbetriebliche Informationsveranstaltungen wird auf Wunsch hin ein individueller Vortrag erarbeitet.


Foto

© 2019, Johann Kremmaier | Impressum & Datenschutz

Top